Presseberichte

Jahresabschlussfeier

Pressebericht Patriot

v.L.: Wilfried Niemeyer, Wilfried Prange, Jutta Näffgen, Mark Zumdick, Dietmar Oertel, Rolf Niemeyer, Hans-Werner Schäfers, Ulrich Floer, Thomas Bals, Horst Wischer und Konrad Dierkes.

Die Radsportler des SC Lippstadt DJK feierten ihren Saisonabschluss im Gasthaus “Zur Schwalbe“ in Öchtringhausen. Zunächst begrüßte der Abteilungsleiter Wilfried Niemeyer die zahlreich erschienenen Sportler und ließ die Höhepunkte des Jahres Revue passieren. Mit den Ehrungen der Vereinsmeister ließen die Mitglieder der Radsportabteilung die Saison 2017 ausklingen. Sehr aktiv waren in diesem Jahr wieder die Radtouren-Fahrer. Von 24 zu Saisonbeginn ausgegebenen Wertungskarten kamen zum Ende der RTF-Veranstaltungen 18 zurück. Die Vereinswertung, so bilanzierte Niemeyer, ergab folgendes Ergebnis: 22.000 Kilometer wurden von den Radtouren-Fahren bei den zahlreichen Veranstaltungen zurückgelegt und dabei 580 Wertungspunkte erreicht. Den ersten Platz sicherte sich Konrad Dierkes, Platz zwei ging an Horst Wischer, den dritten Platz schaffte Hans-Werner Schäfers. Bei den Senioren (über 65 Jahre) sicherte sich Wilfried Prange den ersten Platz. Auf Rang zwei  folgte Wilfried Niemeyer, Platz drei belegte Ulrich Floer. Bei den Damen erreichte Jutta Näffgen den ersten Platz. Bei den Radballern belegten Thomas Bals und Dietmar Oertel  in der Oberliga NRW den vierten Platz von 12 Mannschaften. Die Mannschaft Lippstadt 1 ist im Radsportbezirk Ostwestfalen-Lippe zurzeit die erfolgreichste Mannschaft. Ein gutes Ergebnis erzielte auch die Radballmannschaft Lippstadt 2 mit Mark Zumdick und Rolf Niemeyer. Sie belegten am Ende der Saison in der Bezirksliga Platz 2 und stiegen in die Landesliga Süd auf. Bei den RTF-Fahrern überreichte der Fachwart Horst Wischer und bei den Radballern der Fachwart Rainer Niemeyer  Preise, die von der Firma Löckenhoff  gestiftet wurden. Anschließend ließen die Radsportler die Saison in gemütlicher Runde ausklingen und schmiedeten Pläne für das Jahr 2018, in dem auch wieder ein Frühjahrstraining auf Mallorca geplant ist.

 

Erstellt am 24.11.2017

Radball U17

Pressebericht Patriot

Der dritte Radball-Spieltag in der U 17 fand am 12.11.2017 in Lippstadt statt. Für den SC Lippstadt gingen Marvin Grunwald und Jonas Bals an den Start. Da die Mannschaft Münster 2 nicht angetreten war, wurde das erste Spiel Münster 2 gegen Lippstadt mit 0:5 Toren für den SC gewertet.
Im zweiten Spiel gegen die Tabellenzweiten Münster 1 konnte die Lippstädter Mannschaft kein Tor erzielen und verlor das Spiel gegen eine überlegene Mannschaft mit 0:7 Toren.
Das dritte Spiel gegen Münster 4 war sehr ausgeglichen, da sich beide Mannschaften von der Spielstärke ebenbürtig waren. In der 2. Minute gelang dem Gegner das erste Tor zum 0:1. Doch kurz vor der Halbzeit glichen die Lippstädter zu 1:1 aus. Direkt nach dem Anpfiff  zur zweiten Halbzeit schoss Marvin nach einer super Vorlage seines Partner Jonas das 2:1 für Lippstadt. Auch Jonas Bals konnte sich in der 7. Minute gegen den Gegner durchsetzen und schoss das 3:1.

Kurz vor dem Ende des Spiels konnten die Münsteraner ein Tor zu 3:2 Endstand erzielen. Im 4. Spiel gegen Schiefbahn waren die Chancen für beide Mannschaften gut verteilt. Nach dem die Lippstädter das erste Tor schossen, fiel sofort der Ausgleich zum 1:1. So ging es dann weiter bis zum 3:3. Kurz vor Ende des Spiels bekam Schiefbahn nach einem Foul einen 4 Meter Strafstoß zugesprochen. Diesen konnten sie sicher zum 4:3 Endstand verwandeln.

Da die Lippstädter Mannschaft den zweiten Spieltag wegen Krankheit nicht bestreiten konnte, steht sie nun in der Tabelle auf Platz 9. Der nächste Spieltag 4a findet am 10.12.2017 in Suderwich statt.

Erstellt am 20.11.2017